Einzelzellanalyse in Forschung und Medizin (Neuerscheinung im Herbst 2019)

Herausgeber: Jörn Walter und Hannah Schickl für die interdisziplinäre Arbeitsgruppe Gentechnologiebericht ander Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Einzelzellanalyse in Forschung und Medizin

Eine Stellungnahme der interdisziplinären Arbeitsgruppe Gentechnologiebericht.

Berlin: BBAW (2019). 91 Seiten, broschiert.

ISBN: 978-3-939818-84-7

 

 




Die neuen Möglichkeiten, Programme aller einzelnen Zellen eines gesamten Organismus zu erfassen, revolutionieren derzeit die biologische Grundlagenforschung und eröffnen weitreichende Perspektiven für eine moderne personenorientierte und digitalisierte Medizin. In der Stellungnahme der IAG erörtern namhafte Experten und Expertinnen die technischen und biologischen Grundlagen von Einzelzellanalysen und deren konkreten Einsatz für die klinische Anwendung, z. B. für die Krebs-Präzisionsmedizin. Die Mitglieder der IAG sehen in der Einzelzellanalytik eine zukunftsweisende Schlüsseltechnologie für die Biologie und Medizin mit großen wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Implikationen. In den gemeinsam erarbeiteten Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Einzelzelltechnologien und daraus hervorgehenden Einzelzelldaten betonen sie die Bedeutung des Forschungsgebietes und die Notwendigkeit der Entwicklung von wissenschaftlichen Standards für die kommende breite klinische Anwendung.

Die Stellungnahme der IAG findet sich in deutscher Sprache hier und in englischer Sprache hier.