Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen beim Gentechnologiebericht!

Wir sind eine Langzeitaufgabe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Wir beobachten die Entwicklung der Gentechnologie in Deutschland: langfristig - indikatorenbasiert - interdisziplinär.

»Der Gentechnologiebericht ist ein Monitoringprojekt. Monitoring kann nicht interessengebundene Aufsicht über eine relevante Entwicklung bedeuten und stellt ein Werkzeug der Transparenz, eine ›vertrauensbildende Maßnahme‹ dar.

 

Akademievorlesung "Gentechnologien damals, heute und morgen" im Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Mit den Akademievorlesungen zog die interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Gentechnologiebericht“ 16 Jahre nach ihrer GrĂĽndung Bilanz anlässlich eines heute wie damals höchst umstrittenen und viel diskutierten Forschungsbereichs. In Expertenbeiträgen und Podiumsdiskussionen wurden die Gentechnologien dabei sowohl in ihrer historischen und zukĂĽnftigen Entwicklung als auch in ihrer aktuellen gesellschafts- und forschungspolitischen Relevanz eingeordnet. Dies geschah in drei Abendveranstaltungen                                                                                                                                                 

Donnerstag, 02.11.2017 18:00 Uhr
Nutzen und Risikowahrnehmung der Gentechnologien. Ein kritischer RĂĽckblick

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 25.10. Unter:http://www2.bbaw.de/anmeldung-AVL1

Donnerstag, 9.11.2017 18:00 Uhr

Wie werden Gentechnologien kontrolliert? Rechtliche, ethische und interdisziplinäre Einbettung der Forschung
Um Anmeldung wird gebeten bis zum 3.11. Unter:https://www2.bbaw.de/anmeldung-AVL2

Donnerstag, 16.11.2017 18:00 Uhr

Willkommen in Utopia. Zukunftsszenarien der Gentechnologien
Um Anmeldung wird gebeten bis zum 10.11. Unter:https://www2.bbaw.de/anmeldung-AVL3

Hier geht es zum Veranstaltungsflyer



Themenband:

Epigenetik. Implikationen fĂĽr die Lebens- und Geisteswissenschaften 

 

Epigenetik_Broschuere_CoverHerausgeber: Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Gentechnologiebericht  der
Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
2017, 54 Seiten, ISBN: 978-3-939818-70-0

 

Neue, präzise Verfahren der Gentechnik zur Veränderung von DNA in lebenden Zellen revolutio-nieren derzeit die biomedizinische  Forschung. Sie werden unter dem Oberbegriff "Genomchirurgie" intensiv in Wissenschaft und Ă–ffentlichkeit diskutiert.

Die IAG befürwortet prinzipiell die Erforschung dieser vielversprechenden Methoden für den medizinischen Bereich, spricht sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt aber eindeutig gegen Experimente an der menschlichen Keimbahn aus.

Die Zusammenfassung mit Kernaussagen und Handlungsempfehlungen finden Sie [hier].

 

 
Eine Rezension zum Themenband: Epigenetik. Implikationen fĂĽr die Lebens- und Geisteswissenschaften finden Sie [hier].

Der Audiomitschnitt zur Podiumsdiskussion vom 20.3.2017: Der epigenetische Zusatz:
Ist der Mensch mehr als die Summe seiner Gene?
ist jetzt online.